Vatergeschichten


Download Die letzte Tat

Daten

Entstehungszeit und –ort: fortlaufend seit 2005 in Hamburg, Berlin und Wuppertal
Umfang: momentan 200 Seiten oder zehn Geschichten

Inhalt

In allen Geschichten kommt ein Vater und mindestens ein Kind vor. Die Väter haben selbstverständlich keinerlei Ähnlichkeit mit dem Autor.

Leseprobe

Die letzte Tat

„Ach Mann, dieses Schwein.“
„Hör doch auf!“
„Ist doch wahr. Immer ist es dasselbe. Gib mal bitte ein Taschentuch.“
Ich mach das, und zwar allein. In der Zwischenzeit kannst du dich ja wieder beruhigen.“
Martina bückte sich und wischte ihrem Schwiegervater den Speichel, der aus dem linken Mundwinkel heraus auf die Jacke getropft war, weg. Anschließend hielt sie ihm eine mit einem Schnabelaufsatz versehene Trinkflasche hin.
„Möchtest du etwas trinken?“
„Arg… Ag…Ga... Gja...“
Um diese Laute hervorzubringen, bewegte ihr Schwiegervater weder Lippen noch Kiefer, sondern diese Laute kamen direkt aus dem geöffneten Mund. Es war ein wenig so, als kämen die Geräusche aus einem tiefen Brunnen…

zur ungekürzten Erzählung